Zeitwaage

Eines der wichtigsten Werkzeuge in einer Werkstatt die Zeitwaage. Mit ihr kann nicht nur jede Uhr sekundengenau reguliert werden, es ist auch möglich, Fehler im Uhrwerk während des laufenden Betriebs zu erkennen.

Der Haken daran: Neue Zeitwaagen sind sehr teuer und bei gebrauchten Geräten kauft man oft die Katze im Sack. Dennoch sollen hier ein paar Exemplare beispielhaft vorgestellt und bewertet werden:

Alte Röhrenzeitwaage

Bandelin T45, ~1955
Bandelin T45, ~1955


Greiner Vibrograf B100 (Le Porte Echappement), 1964
Greiner Vibrograf B100 (Le Porte Echappement), 1964

Vorteile

Nachteile



Alte Transistorzeitwaage

Vorteile

Nachteile



Alter "Computer"Zeitwaage mit ICs aus den 70er/frühen 80er Jahren

Patek Philippe Multicapt, ~1975
Patek Philippe Multicapt, ~1975

Vorteile

Nachteile

Moderne Zeitwaage als eigenständiges Gerät

Vorteile

Nachteile

PC-Zeitwaagen

Vorteile

Nachteile