Über diese Seiten

Diese Seite läuft beinahe vollautomatisch, was mir eine Menge lästiger Arbeit abnimmt.

Die Technik dahinter


Wie man sieht, wurde nur die Creme der Creme an Software benutzt. Und es gibt wirklich keinen Grund, an Produkte aus Redmond auch nur zu denken.

Historisches

1994
  • 19. Januar: Geburt meiner Homepage
  • Umzug auf www.leo.org
  • Mitarbeit als Webmaster von leo.org
1995
  • LEO-Music-Charts (liefen bis 1998 oder 1999)
  • Meine Homepage wird größer - und chaotischer
  • Ferienjob als Webmaster am Lehrstuhl für Verfahrenstechnik an der TU München
  • Start meiner inoffiziellen BZN homepage
1996
  • Redesign meiner Homepage
  • Start meines BZN-Forums
1997
  • (Rück/Um)zug auf www.informatik.tu-muenchen.de
  • Alle BZN-Seiten sind nun auf ihre entgültige Location auf www.bzn-online.com umzogen, und ich habe mich aus der Mitarbeit dort zurückgezogen.
    Marcel Versteeg ist nun alleiniger Maintainer und er macht das wirklich gut und mit viel Enthusiasmus.
  • Nach dem Beenden meines Studiums verlor ich auch alle Universitätsaccounts. Einen kleinen Teil meiner Homepage habe ich auf CompuServe's OurWorld umgezogen.
1998
  • Keine Zeit, meine Homepage zu überarbeiten. Sie ist ein jetzt wirklich chaotisch.
1999
  • Umzug auf fortuneticy.de (und noch größeres Chaos)
  • Entdeckung von wml
  • Erste Redesign-Ansätze (zweisprachig)
2000
  • Umzug auf geocities.de
  • Ab jetzt wird meine Seite mit wml programmiert und kann nun mittels eines einfachen make upload aktualisiert werden.
  • Umzug meiner neuen Seiten auf CompuServeOffice.
2001
  • Dank gmmusic liegen meine Zugriffszahlen konstant bei über 100 Hits/Tag. Das absolute Maximum wurde mit 850 Hits im November erzielt.
  • Beginn der Umstellung meiner Seiten auf CSS, dadurch sind sie nicht nur ein wenig kleiner, sondern auch schneller.
2002
  • Meine Seiten platzen aus allen Nähten. 20MB sind wirklich nicht viel... Aus diesem Grund wurden die gmmusic-Seiten jetzt direkt auf SourceForge ausgelagert.
  • Im März wurde dann erstmalig die 1000-Hits-Schallmauer durchbrochen. Tendenz weiter steigend...
  • Dezember: Die Seite wird auf PHP umgesetzt und bekommt ihren entgültigen Platz auf www.christophlorenz.de
2003
  • Start meiner Radio-Sektion mit Kurzwellen-Logbuch
  • 263018 Seitenabrufe pro Jahr
2004
  • Erweiterung meiner Radio-Seiten um einen eigenen UKW-Teil mit komfortablen Bandscan
  • Die Seitenabrufe haben sich mit knapp einer halben Million Page Views pro Jahr fast verdoppelt.
2005
  • Das 100. Uhrwerk wird online gestellt
  • Sukzessive Umstellung meiner Seiten auf Unicode
  • Änderung der Seitenreihenfolge in der Navigation und Verbesserung des PHP-Codes
2006
  • Mittlerweile sind 190 Uhrwerke online; die Uhrwerkeseiten werden laufend erweitert, auch was die Bilder betrifft (größere Werksansichten, Beispiele der verbauenden Uhren) .
  • 1218127 Seitenabrufe pro Jahr
2007
  • Die Uhren-Seiten sind jetzt auch direkt unter http://www.uhrenbastler.de zu erreichen
  • Kleines, CSS-basiertes Redesign, hauptsächlich der Navigation. Größeres Layout-Redesign, ebenfalls CSS-basiert von http://www.uhrenbastler.de, die jetzt ein, von http://www.christophlorenz.de unterschiedliches Design besitzt.
  • Die Seite wurde am 28.5. in "Das Metatechnische Kabinett" umbenannt und bekam ein analoges Design wie http://www.uhrenbastler.de verpaßt; zu diesem Zeitpunkt gab es in Google keinen einzigen Treffer für diesen Begriff!
  • Am Ende des Jahres befinden sich immerhin schon 333 verschiedene Uhrwerke im Archiv.
  • Die Anzahl der Seitenabrufe pro Jahr stieg leicht auf über 1,33 Millionen PageViews an.
2008
  • Übernahme und Hosting von www.satellit700.com, der Internet-Referenz über den Grundig Satellit 700.
2009
  • Inhaltliche und technische Überarbeitung der gesamten Webpräsenz .
2010
  • Für den Uhrenbereich wurde ein RSS-Feed und die Verknüpfung mit Twitter eingerichtet .

Valid HTML 4.01!   Valid CSS!